Entwicklung u. Produktion von individualisierten Werkzeugkoffern


Für das Reparaturverfahren der "überwalzten Isolierstöße" entwickelte, produzierte und vertreibt OPTOcomm individualisierte Werkzeugkoffer. In ihm befinden sich hochspezialisierte Werkzeuge, mit dem die zerstörte Isolierschicht vollständig und widerstandsfähig im Gegensatz zum Stand der Technik wieder hergestellt werden kann, ohne den gesamten Isolierstoß oder Teile davon tauschen zu müssen.

Eine Induktionsplatte im Boden des Werkzeugkoffers ermöglicht ein einfaches und schnelles Laden der erforderlichen akkubetriebenen Schleifwerkzeuge, die zur Anpassung des Isoliermaterials an die Schienenkontur nach dem Reparaturverfahren benötigt werden.